Zu den Tourismusveranstaltungen des EU-Ratsvorsitzes wird auch der Generalsekretär der UN-Welttourismusorganisation erwartet

14 Oktober 2013, Erneuert, 16:55 EEST
  • RSS
  • Print
Loading...
autor: Scanpix/Viktor Cap

Der Tourismussektor stellt heute die meisten Arbeitsplätze (1 von 12), hat mit 30 % den größten Anteil an globalen Dienstleistungsexporten und erwirtschaftet 9 % des weltweiten Bruttoinlandsproduktes. Da der Tourismus eine maßgebliche Rolle bei der Wohlstandssteigerung der Länder spielt, wurde er von den führenden Staatschefs in die Prioritäten ihrer Agenda einbezogen.

Diese Botschaft wird der Generalsekretär der 156 Länder der Welt vereinigenden UN-Tourismusorganisation Taleb Rifai der litauischen Staatsspitze – der Präsidentin, der Vorsitzenden des Seimas und dem Wirtschaftsminister - übermitteln.

T. Rifai besucht Litauen anlässlich zweier vom 15. bis zum 18. Oktober in Vilnius stattfindenden Großveranstaltungen zum Tourismus in Europa - der 85. Generalversammlung der Europäischen Reisekommission und dem 12. Europäischen Tourismusforum. Beide gehören zu den offiziellen hochrangigen Expertenveranstaltungen des Tourismussektors während des litauischen EU-Ratsvorsitzes.

Auf der 85. Generalversammlung der Europäischen Reisekommission werden Tourismusminister und Leiter von Tourismusbehörden aus 50 Ländern erwartet. Anlässlich des Treffens sollen Geschäftsbericht und Budget für 2012 genehmigt und ein Überblick über die Aktivitäten 2013 gegeben werden. Der Präsident der Europäischen Reisekommission Manuel Butler wird das Programm und den Haushalt für 2014 vorstellen. Außerdem soll die neue Satzung der Europäischen Reisekommission bestätigt werden.

Die seit 1948 bestehende Europäische Reisekommission vereinigt die 28 EU-Länder sowie Island, Monako, Montenegro, Norwegen, San Marino, Serbien, die Schweiz und die Türkei. Litauen ist seit 2002 Kommissionsmitglied. Hauptzweck der Europäischen Reisekommission ist, Europa als attraktiven Zielort für Tourismusvermarktung zu präsentieren. Eines ihrer wichtigsten Instrumente ist die Website www.visiteurope.com. Ausführlichere Informationen über die Europäische Reisekommission unter der Adresse http://www.etc-corporate.org.

Alle notieren

Suche nach Politikbereichen

  • Allgemeine Angelegenheiten (RAA)
  • Auswärtige Angelegenheiten (RAB)
  • Wirtschaft und Finanzen (ECOFIN)
  • Justiz und Inneres (JI)
  • Beschäftigung, Soziales, Gesundheit und Verbraucherschutz (EPSCO)
  • Wettbewerbsfähigkeit (COMPET)
  • Verkehr, Telekommunikation und Energie (TTE)
  • Landwirtschaft und Fischerei (AGRI)
  • Umwelt (ENVI)
  • Bildung, Jugend, Kultur und Sport (BJKS)

Veranstaltungen

Suche Alle Veranstaltungen
Bisherig Andere
Dezember 2013
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30
8
14
15
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01 02 03 04 05

Nachrichten bestellen

Über Abonnement