Weltinnovatoren versammeln sich auf dem Forum für Forschung und Innovation ICT 2013 in Vilnius

06 November 2013, Erneuert, 10:10 EET
  • RSS
  • Print
Loading...
autor: eu2013.lt

Vilnius wird diese Woche als erste osteuropäische Hauptstadt die größte europäische IKT-Veranstaltung ICT 2013 ausrichten. Die „ICT 2013: Create, Connect, Grow“, die bereits am Mittwoch, dem 6. November in Vilnius beginnt, ist die größte Veranstaltung für Informations- und Kommunikationstechnologie innerhalb Europas und wird im litauischen Messe- und Kongresszentrum „LITEXPO“ über 5.000 Teilnehmer aus der ganzen Welt vereinen.

Auf der Veranstaltung werden die besten Forscher Europas aus der Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT), Repräsentanten von Unternehmen mit langjähriger Erfahrung und von Startups sowie Digitalstrategen Fragen der europäischen IKT-Politik diskutieren.

Eröffnet wird die ICT 2013 von der litauischen Präsidentin Dalia Grybauskaitė. Sie wird die Teilnehmer begrüßen und den litauischen Pavillon eröffnen, in dem die besten Erfinder Litauens ihre Erfindungen präsentieren.

Die für Digitale Agenda in Europa zuständige Vizepräsidentin der Europäischen Kommission Neelie Kroes wird die ICT 2013-Konferenz eröffnen, auf welcher Forscher, Akademiker und Spezialisten Fragen der Forschung und Innovation diskutieren.

Die ICT 2013 besteht aus vier Hauptteilen: einer internationalen Konferenz, einer Messe, einer Kontaktbörse und dem Investorenforum.

Die Konferenz richtet sich an aktuelle und zukünftige Akteure des IKT-Sektors sowie Teilnehmer an Programmen zu Forschung, Entwicklung und Innovation. Auf der Konferenz sollen Fragen der IKT-Politik erörtert sowie Erkenntnisse und Zukunftsvisionen ausgetauscht werden, um Kontakte für eine Zusammenarbeit auf Wirtschafts-, Forschungs- und Innovationsebene im IKT-Sektor zu etablieren.  

Zeitgleich mit der ICT2013 -Konferenz findet in den Räumlichkeiten der Litexpo eine internationale Messe statt, auf der die Teilnahme von160Organisationenerwartet wird. Siewird dieneuesten fortschrittlichen Produkte der Bereiche Forschung, Technologie, Systeme, Dienstleistungen und Business vorstellen. Ineinem separaten Arealpräsentiert Litauen unter dem Titel „Lithuanian village“ seine besten IKT-Projekte.

An allen drei Tagen des Forums finden Sitzungen statt, auf denen sich Startup-Unternehmen Investoren vorstellen können sowie Schulungen für all diejenigen, die ein kleines oder mittelständisches Unternehmen im IKT-Bereich geründet haben oder für die Zukunft planen. Ebenfalls angeboten werden Diskussion über den IKT-Markt und Investment-Trends mit einem Schwerpunkt auf der Situation in Mitteleuropa. Unternehmen können erfahren, wie man Venture-Capital-Investoren für das ICT-Geschäft gewinnen kann, BAs und investitionswillige Unternehmen werden ihre Erfahrungen teilen.

Am 7. November wird EK-VizepräsidentinN.KroesTeilnahme an der Unterzeichnung eines Memorandums der Nationalen Koalition für digitale Kompetenzen und Beschäftigungsförderung in Litauen teilnehmen. Mit diesem Memorandum verpflichten sich elf litauische Behördenzur Zusammenarbeitbei der Entwicklung von Dokumenten, Initiativen und Projekten derInformationsgesellschaftum dieVorteile vonIT zu propagieren und die Menschenzum Nutzen digitaler Dienstleistungen zu ermutigen. Die Koalitionspartnerladen auch andere Organisationen aus Wirtschaft, Bildung undöffentlicher Verwaltung,Nichtregierungsorganisationenoderöffentliche Unternehmen, Institutionen und Organisationen, die das gleiche Ziel anstreben zum Unterzeichnen ein.

Auf diese Weise wird die ICT 2013nicht nur die größte Veranstaltung für Informations-und Kommunikationstechnologie in Europa, sondern auch zu einer herausragenden Veranstaltung während der litauischen EU-Ratspräsidentschaft, welche Litauen und die ganze EU dazu auffordert, Initiativen zurSchaffung eines Binnenmarktesfür Wissen, Forschung und Innovation zu fördern sowie Vertreter vonPolitikund IKT-Innovatoren in die allgemeine Debatte einzubeziehen.

-->

 

Alle notieren

Suche nach Politikbereichen

  • Allgemeine Angelegenheiten (RAA)
  • Auswärtige Angelegenheiten (RAB)
  • Wirtschaft und Finanzen (ECOFIN)
  • Justiz und Inneres (JI)
  • Beschäftigung, Soziales, Gesundheit und Verbraucherschutz (EPSCO)
  • Wettbewerbsfähigkeit (COMPET)
  • Verkehr, Telekommunikation und Energie (TTE)
  • Landwirtschaft und Fischerei (AGRI)
  • Umwelt (ENVI)
  • Bildung, Jugend, Kultur und Sport (BJKS)

Veranstaltungen

Suche Alle Veranstaltungen
Bisherig Andere
Dezember 2013
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30
8
14
15
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01 02 03 04 05

Nachrichten bestellen

Über Abonnement