In Vilnius wird heute über die Zukunft der europäischen Verteidigung diskutiert

06 September 2013, Erneuert, 13:58 EEST
  • RSS
  • Print
Loading...
autor: A. Pliadis

Am 5. und 6. September findet in Vilnius ein informelles Treffen der  EU-Verteidigungsminister statt. Das ist eine der wichtigsten Etappen für die Vorbereitung des Europarats im Dezember, bei dem auch mögliche Empfehlungen für die Debatte der europäischen Staats- und Regierungschefs zu Fragen der gemeinsamen Sicherheits- und Verteidigungspolitik erörtert werden sollen.

"Litauens Ratspräsidentschaft fällt in ein für die europäische Sicherheit und Verteidigung besonders wichtiges Halbjahr, da der Europarat nach langer Pause im Dezember wieder Fragen der europäischen Verteidigung debattiert", sagte am Vorabend des Treffens der litauische Verteidigungsminister Juozas Olekas. "Ich hoffe, dass meine Kollegen und ich in Vilnius zu einem Einverständnis gelangen, welche Fragen die europäischen Staats- und Regierungschefs zur Sprachen bringen und welche Beschlüsse sie annehmen sollten".

"In Anlehnung an die Anforderungen für die Debatte über die europäische Sicherheit werde ich auf dem Treffen die Aufmerksamkeit meiner Kollegen darauf lenken, dass die Europäische Sicherheitsstrategie nicht mehr genügend Leitlinien in einem sich schnell verändernden Umfeld bietet", sagte der litauische Verteidigungsminister J. Olekas.

"Des Weiteren werde ich auf die Bedeutung der EU-Zusammenarbeit mit Partnern in der regionalen Sicherheit hinweisen und die vermehrte Aufmerksamkeit der Minister auf die EU-Reaktion auf neue Sicherheitsbedrohungen lenken sowie die Notwendigkeit, die EU-Kampftruppen im Krisenmanagement flexibler einzusetzen und anzustreben, dass EU und NATO auf dem Gebiet der internationalen Sicherheit enger zusammenarbeiten", sagte J. Olekas.

Nach Auskunft des Ministers will er in der Debatte über die Stärkung der Perspektiven auf dem europäischen Sicherheits- und Verteidigungssektor ebenfalls Möglichkeiten für kleinere und mittlere Unternehmen ansprechen, verstärkt in EU-Förderprogramme einbezogen zu werden. Außerdem soll die Bedeutung einer erhöhten militärischen Energieeffizienz zur Sprache kommen, da die Ausgaben für Energieressourcen einen Großteil des militärischen Budgets ausmachen und die Kosten militärischer Operationen erhöhen.

Auf dem informellen Treffen der EU-Verteidigungsminister in Vilnius werden vor allem zwei Dokumente diskutiert. Das erste ist der Zwischenbericht zur Gemeinsamen Europäischen Sicherheits-und Verteidigungspolitik (GSVP) der Hohen Vertreterin der EU für Außen-und Sicherheitspolitik Catherine Ashton. Gestützt auf die aktualisierten Berichte nach dem Treffen der Verteidigungsminister wird der EU-Ratspräsident den EU-Chefs spezifische Vorschläge zur Debatte vorlegen. Beim zweiten Dokument handelt es sich um die im Juli von der EU-Kommission veröffentlichte Mitteilung über die europäische Verteidigung und Sicherheit "Auf dem Weg zu einem wettbewerbsfähigeren und effizienteren Verteidigungs- und Sicherheitssektor".

Auf dem Treffen sollen auch Fragen zu EU-Militäroperationen und Partnerschaften für die EU-Sicherheitsstrategie, deren Stärkung eine der Prioritäten bei der litauischen Ratspräsidentschaft ist, besprochen werden.

Zu dem in Vilnius stattfindenden Treffen der Verteidigungsminister werden über 350 Teilnehmer erwartet. Den Vorsitz führt die Hohe Vertreterin der EU für Außen-und Sicherheitspolitik Catherine Ashton, außerdem wird Michael Barnier, EU-Kommissar für Binnenmarkt und Dienstleistungen anwesend sein. Ein weiterer Beweis für die Wichtigkeit der auf der Tagesordnung stehenden Fragen ist, dass sich auch NATO-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen angekündigt hat.

Ebenfalls werden bei dem Treffen in Vilnius der Vorsitzende des EU-Militärausschusses  General Patrick de Rousiers, die Leiterin der Europäischen Verteidigungsagentur Claude-France Arnould, die Kommandanten der Operationen ATALANTA und ALTHEA sowie Leiter von EU-Ausbildungsmissionen in Somalia und Mali erwartet.
21 von 28 der an dem Treffen beteiligten Delegationen werden Verteidigungsminister vorstehen.

Anlässlich des Treffens der EU-Verteidigungsminister am 5. und 6. September in Vilnius sind außerdem bilaterale und multilaterale Treffen der anwesenden Delegierten geplant. Am 5. September treffen sich in der Nationalen Kunstgallerie, dem Hauptversammlungsort, die Verteidigungsminister von Großbritannien, Lettland, Litauen, Niederlande und Schweden, die ihre Soldaten für die zweite Hälfte diese Jahres den EU-Kampftruppen zur Verfügung stellen.

Für den 6. September ist ein bilaterales Treffen des litauischen Verteidigungsministers J. Olekas mit dem Verteidigungsminister von Großbritannien Philip Hammond  und dem italienischen Verteidigungsminister Mario Mauro anberaumt.

Zusätzlich werden im Verteidigungsministerium am 6. September der Leiter von EUFOR ALTHEA und Deputy Supreme Allied Commander Europe (DSACEUR) Richard Shirreff mit Generalleutnant Arvydas Pocius und dem stellvertretenden Verteidigungsminister Marius Velička zusammentreffen.
 

Alle notieren

Suche nach Politikbereichen

  • Allgemeine Angelegenheiten (RAA)
  • Auswärtige Angelegenheiten (RAB)
  • Wirtschaft und Finanzen (ECOFIN)
  • Justiz und Inneres (JI)
  • Beschäftigung, Soziales, Gesundheit und Verbraucherschutz (EPSCO)
  • Wettbewerbsfähigkeit (COMPET)
  • Verkehr, Telekommunikation und Energie (TTE)
  • Landwirtschaft und Fischerei (AGRI)
  • Umwelt (ENVI)
  • Bildung, Jugend, Kultur und Sport (BJKS)
0.0099999904632568

Veranstaltungen

Suche Alle Veranstaltungen
Bisherig Andere
Dezember 2013
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30
8
14
15
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01 02 03 04 05

Nachrichten bestellen

Über Abonnement

Menge des sozialen Netzwerkes

  • Jan 14, President @Grybauskaite_LT presented results of #EU2013LT to EP in Strasbourg. Read press release here: about 227 days ago
  • Watch live press conference of Lithuanian President @Grybauskaite_LT & EP President Schulz about 227 days ago
  • RT @Grybauskaite_LT: @EU2013LT gave all efforts for #EU financial stability, growth&jobs: work should be continued about 228 days ago
  • RT @Grybauskaite_LT: @EU2013LT gave all efforts for #EU financial stability, growth&jobs: work should be continued about 228 days ago
  • RT @EU2013LT: Today #Lithuania President @Grybauskaite_LT will present #EU2013LT results to @Europarl_EN in official closing event http://t… about 228 days ago
  • Watch live at 9am (CET) presentation by @Grybauskaite_LT of #EU2013LT results @ #EP plenary session #EbS+ @EU2013LT about 228 days ago
  • RT @EC_AVService: LIVE 09h00 CET on #EbS+ EP plenary session review of the Lithuanian Presidency @EU2013LT about 228 days ago
  • @Europarl_EN plenary session review of #EU2013LT will be streamed LIVE 9:00 CET on #EbS+ about 228 days ago
  • RT @EC_AVService: LIVE 09h00 CET on #EbS+ EP plenary session review of the Lithuanian Presidency @EU2013LT about 228 days ago
  • Today #Lithuania President @Grybauskaite_LT will present #EU2013LT results to @Europarl_EN in official closing event about 228 days ago
  • RT @Leskevicius: Definite example 2 follow: #GSC "green office" campaign goes digital & offers print on demand 4 @EUCouncil meetings. Natur… about 230 days ago
  • RT @LinkeviciusL: #Vilnius becomes a synonym for #Ukraine's European integration- from my meeting w opposition MP @Poroshenko. about 231 days ago
  • RT @Grybauskaite_LT: Lithuania makes the first step in exploring space. Satellites „LitSat-1“ and „LituanicaSat-1“ were successfully launch… about 232 days ago
  • RT @LinkeviciusL: One small step for space history, a big leap for #Lithuania - 1st LT satellites take off from @NASA ! #CubeSats @Lituani… about 232 days ago
  • RT @EUCouncilPress: Congratulations to the new Greek EU Council presidency- looking forward to working together! @gr2014eu #GR2014EU about 233 days ago
  • Achievements of #EU2013LT: more credible, growing and open #Europe; infographics about 236 days ago
  • #EU2013LT achievements for credible, growing and open Europe: described, counted up and collected in one place. Here: about 238 days ago
  • RT @PRLTUN: Seeing the name of #Lithuania at the #UN #SecurityCouncil- a moment of great pride for my country about 239 days ago
  • RT @francediplo: Les succès de la présidence du conseil de l'#UE par la #Lituanie qui vient de s'achever : #EU2013LT… about 239 days ago
  • RT @Grybauskaite_LT: First day with #Euro in #Latvia. Congratulations to our #Baltic neighbours! about 240 days ago
  • RT @Grybauskaite_LT: All the success for #Greece taking over the EU Presidency! @GreekPresidency @EU2013LT @gr2014eu about 240 days ago
  • #EU2013LT over, #Lithuania is now non-permanent member of @UN Security Council. For updates, follow @LithuaniaUNNY and @PRLTUN about 240 days ago
  • RT @LinkeviciusL: Good New Year' morning #Greece! Most heartfelt wishes for successful @GreekPresidency #EU! about 240 days ago
  • RT @LinkeviciusL: Congrats #Latvia! Historic moment, our neighbors is the 18th member of € zone! Hope #Lithuania will join this family next… about 240 days ago
  • RT @LinkeviciusL: Good New Year' morning #Greece! Most heartfelt wishes for successful @GreekPresidency #EU! about 241 days ago
  • RT @EU2013LTpress: Having worked for credible, growing, open Europe #EU2013LT hands @EUCouncil Presidency to #GR2014EU. Ευτυχισμένο το... about 241 days ago
  • RT @IrelandRepBru: Congrats and job well done to @EU2013LTpress; and welcome and good luck to @gr2014eu about 241 days ago
  • Having worked for credible, growing, open Europe #EU2013LT hands @EUCouncil Presidency to #GR2014EU. Ευτυχισμένο το Νέο Έτος!... about 241 days ago
  • RT @LinkeviciusL: First, singing revolution, now- singing Presidency- concluding song by the #EU2013LT team: about 241 days ago
  • As #EU2013LT comes to a close, Perm Rep Karoblis reviews accomplishments, thanks Presidency team and partners. Watch: about 241 days ago