In Brüssel tagt der Rat für Auswärtige Angelegenheiten

16 Dezember 2013, Erneuert, 10:06 EEST
  • RSS
  • Print
Loading...
autor: Der Rat der Europäischen Union

Der litauische Außenminister Linas Linkevičius nimmt am 16. Dezember am Rat für Äußere Angelegenheiten in Brüssel teil. Dies wird die erste Sitzung des Rates nach dem 3. Gipfel der Östlichen Partnerschaft am 28./29. November in Vilnius sein. Die Minister werden die Nachbereitung des Gipfels und die Situation in der Ukraine besprechen.

Bei einem Arbeitsessen, zu dem auch der Außenminister der Russischen Föderation Sergei Lawrow erwartet wird, sollen die wichtigsten Aspekte der bilateralen Beziehungen zwischen der EU und Russland sowie die internationale Agenda diskutiert werden.

Die Hohe Vertreterin für Auswärtige Angelegenheiten und Sicherheitspolitik der EU Catherine Ashton wird die Außenminister über die letzte Runde der E3/EU+3-Gespräche mit dem Iran über Tehrans Nuklearprogramm und die Ergebnisse des Belgrad-Pristina Dialogs informieren.

Die Minister werden den Friedensprozess in Nahost und die zwischen der Union und Israel erzielte Einigung über Israels Teilnahme am EU-Programm Horizont 2020 diskutieren. Und schließlich sollen die Vorbereitungen für die Genf-II-Konferenz über Syrien sowie die aktuelle politische Situation im Libanon und der Zentralafrikanischen Republik thematisiert werden.
 

Alle notieren

Suche nach Politikbereichen

  • Allgemeine Angelegenheiten (RAA)
  • Auswärtige Angelegenheiten (RAB)
  • Wirtschaft und Finanzen (ECOFIN)
  • Justiz und Inneres (JI)
  • Beschäftigung, Soziales, Gesundheit und Verbraucherschutz (EPSCO)
  • Wettbewerbsfähigkeit (COMPET)
  • Verkehr, Telekommunikation und Energie (TTE)
  • Landwirtschaft und Fischerei (AGRI)
  • Umwelt (ENVI)
  • Bildung, Jugend, Kultur und Sport (BJKS)

Veranstaltungen

Suche Alle Veranstaltungen
Bisherig Andere
Dezember 2013
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30
8
14
15
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01 02 03 04 05

Nachrichten bestellen

Über Abonnement