Hauptthema des EU-Ministertreffens in Litauen - Jugendarbeitslosigkeit

11 Juli 2013, Erneuert, 13:52 EET
  • RSS
  • Print
Loading...
Hauptthema des EU-Ministertreffens in Litauen - Jugendarbeitslosigkeit | autor: Scanpix.lt

Am 11. bis 12. Juli in Vilnius wird man sich auf der Sitzung der EU-Minister für soziale Sicherheit und Beschäftigung unter dem Vorsitz von der Ministerin für soziale Sicherheit und Arbeit Algimanta Pabedinskienė auf das Problem der Jugendarbeitslosigkeit konzentrieren.

"Diese Frage ist besonders relevant für ganz Europa. Jugendarbeitslosenquote beträgt zurzeit mehr als 23 Prozent und ist doppelt so hoch wie die Arbeitslosenquote bei Erwachsenen. Beim informellen Ministertreffen werden wir die Maßnahmen, welche die Situation verbessern könnten, diskutieren", - sagt die Ministerin.

Am ersten Tag der Sitzung wird konkret die sogenannte Europäische Ausbildungsallianz erörtert werden. Mit dieser Allianz will man gewährleisten, dass junge Menschen in den Mitgliedstaaten effizient und qualitativ die notwendige Berufserfahrung und Fähigkeiten erhalten können. Litauen als Land, das den Vorsitz im EU Rat führt, hat zusammen mit der Kommission und Sozialpartnern am Anfang Juli bereits eine gemeinsame Erklärung unterschrieben, in der die nächsten Schritte bezüglich der Europäischen Ausbildungsallianz vorgesehen sind.

Vor der erwähnten Diskussion wird auch die Erörterung der Empfehlung der Europäischen Kommission “Investitionen in Kinder: Den Kreislauf der Benachteiligung durchbrechen” stattfinden. Ziel dieses Dokuments – Gewährleistung besserer Bedingungen für Kinder mithilfe des wirksamen Kampfes gegen Armut und soziale Ausgrenzung, der Schaffung eines günstigen Umfelds für ihr Erziehung und ihre Bildung.

Am selben Tag werden die Teilnehmer in getrennten Arbeitsgruppen auch die Effizienz und Vorteile der sozialen Investitionen, Lohnfindungsmechanismen und Wirtschaftswachstum diskutieren.

Am zweiten Tag der Veranstaltung wird man sich mit der sozialen Dimension der Wirtschafts- und Währungsunion befassen. Ihr Wesen und Hauptziel – Gewährleistung des Gleichgewichtes zwischen wirtschaftlichen Maßnahmen und sozialen Zielen, damit das Wirtschaftswachstum und der soziale Zusammenhalt (Gemeinwohl ohne Fragmentierung) einander ergänzen und verbessern, anstatt umgekehrt.

Alle notieren

Suche nach Politikbereichen

  • Allgemeine Angelegenheiten (RAA)
  • Auswärtige Angelegenheiten (RAB)
  • Wirtschaft und Finanzen (ECOFIN)
  • Justiz und Inneres (JI)
  • Beschäftigung, Soziales, Gesundheit und Verbraucherschutz (EPSCO)
  • Wettbewerbsfähigkeit (COMPET)
  • Verkehr, Telekommunikation und Energie (TTE)
  • Landwirtschaft und Fischerei (AGRI)
  • Umwelt (ENVI)
  • Bildung, Jugend, Kultur und Sport (BJKS)

Veranstaltungen

Suche Alle Veranstaltungen
Bisherig Andere
Dezember 2013
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30
8
14
15
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01 02 03 04 05

Nachrichten bestellen

Über Abonnement