EU-Gesundheitsminister werden sich in Vilnius versammeln, um grundlegende Fragen des Gesundheitswesens zu lösen

06 Juli 2013, Erneuert, 11:45 EET
  • RSS
  • Print
Loading...
EU-Gesundheitsminister werden sich in Vilnius versammeln, um grundlegende Fragen des Gesundheitswesens zu lösen | autor: Alfredas Pliadis

 Am 8. bis 9. Juli wird ein informeller Rat der Gesundheitsminister der EU-Mitgliedstaaten in Vilnius stattfinden, während dessen solche Fragen wie nachhaltige Gesundheitssysteme, psychische Gesundheit und Wohlbefinden der älteren Menschen sowie Prävention des Rauchen der Jugend gelöst werden.

„Die EU-Mitgliedstaaten sind gemeinsam in der Lage, jedes Problem zu lösen. Ich habe keinen Zweifel daran, dass wir im Bereich des Gesundheitswesens eine Einheit der EU-Mitgliedstaaten zeigen und Entscheidungen treffen werden, auf die EU-Bürger warten. Ich fordere alle auf, nicht nur Veranstaltungen des Vorsitzes zu beobachten, sondern auch aktiv zur Gestaltung der Gesundheitspolitik beizutragen“, sagte der Gesundheitsminister Vytenis Povilas Andriukaitis.
Bei der Behandlung der Frage des modernen, zugänglichen und nachhaltigen Gesundheitssystems wird der informelle Rat der Minister nach Lösungen suchen, wie den Gesundheitssystemen zu helfen, den sich ändernden demografischen, wirtschaftlichen und technologischen Veränderungen anzupassen sowie Erwartungen der EU-Bürger zu erfüllen.
Das körperliche und geistige Wohlbefinden der älteren Menschen ist ein Dauerthema: die Jugend von heute ist die ältere Generation der Zukunft. Die Delegationen der EU-Mitgliedstaaten werden nach Lösungen suchen, wie bei der sich ändernden demografischen und wirtschaftlichen Situation die angemessene Gesundheitsversorgung der älteren Menschen zu gewährleisten.
Der informelle Rat der Minister wird sich auch auf die Fragen der Prävention des Rauchens konzentrieren. Europa ist bereit, die Richtlinie über Tabakerzeugnisse zu überarbeiten und Entscheidungen zu treffen, um den Konsum von Tabakprodukten zu reduzieren.
Der informelle Rat der Gesundheitsminister ist ein erster informeller Rat während des litauischen Vorsitzes im Rat der EU. An dem Rat werden Delegationen der EU-Mitgliedstaaten sowie der EU-Kommissar für Gesundheit und Verbraucherschutz Tonio Borg teilnehmen. 

Verbundene Nachrichten

Alle notieren

Suche nach Politikbereichen

  • Allgemeine Angelegenheiten (RAA)
  • Auswärtige Angelegenheiten (RAB)
  • Wirtschaft und Finanzen (ECOFIN)
  • Justiz und Inneres (JI)
  • Beschäftigung, Soziales, Gesundheit und Verbraucherschutz (EPSCO)
  • Wettbewerbsfähigkeit (COMPET)
  • Verkehr, Telekommunikation und Energie (TTE)
  • Landwirtschaft und Fischerei (AGRI)
  • Umwelt (ENVI)
  • Bildung, Jugend, Kultur und Sport (BJKS)

Veranstaltungen

Suche Alle Veranstaltungen
Bisherig Andere
Dezember 2013
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30
8
14
15
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01 02 03 04 05

Nachrichten bestellen

Über Abonnement