Die wissenschaftliche Gemeinschaft der EU hebt die Bedeutung der Sozial- und Geisteswissenschaften für eine erfolgreiche Zukunft Europas hervor

23 September 2013, Erneuert, 09:09 EET
  • RSS
  • Print
Loading...
autor: Scanpix

 Am 23. – 24. September wird Litauen, das die EU-Ratspräsidentschaft innehat, in Vilnius die internationale Konferenz „Die Horizonte der Sozial- und Geisteswissenschaften“ ausrichten, an der ca. 400 Strategen und Experten der Wissenschaftspolitik sowie Wissenschaftler aus der ganzen Europäischen Union teilnehmen werden. Vertreter der Sozial- und Geisteswissenschaften sowie Technologiewissenschaften werden bei ihrem Treffen in der Mykolas-Romer-Universität gemeinsame Lösungsansätze für  Probleme, die die Zukunft Europas beeinflussen werden sowie die Rolle der Sozial- und Geisteswissenschaften in zukünftigen Strategien für Wissenschaft und Innovation in Europa diskutieren.

Die Teilnehmer der Konferenz wird die Schirmherrin der Veranstaltung, die Präsidentin der Republik Litauen Dalia Grybauskaitė begrüßen. An der Konferenz werden auch die EU-Kommissarin für Forschung, Innovation und Wissenschaft Máire Geoghegan-Quinn, die Präsidentin des Europäischen Wissenschaftsrates Helga Nowotny und der litauische Minister für Bildung und Wissenschaft Dainius Pavalkis teilnehmen.

„Die Sozial- und Geisteswissenschaften haben ohne jeglichen Zweifel ein großes Potenzial bei der Suche nach innovativen Antworten nicht nur auf soziale sondern auch auf technologische Herausforderungen der Zukunft“, sagte der litauische Minister für Bildung und Innovationen Dainius Pavalkis. Unser Ziel ist die europäische wissenschaftliche Gemeinschaft zu fruchtbaren Diskussionen einzuladen, wie die Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Wissenschaftsbereichen vorangetrieben werden könnte, um ein offenes und wachsendes Europa zu erreichen.“
 
Wichtigstes Ziel der Konferenz ist, die Zusammenarbeit von Sozial- und Geisteswissenschaften auf der einen und Natur- und Technikwissenschaften auf der anderen Seite zu fördern sowie ihre Rolle innerhalb der europäischen Wissenschaftspolitik festzulegen.

Die Teilnehmer der Konferenz werden darüber diskutieren, wie die Sozial- und Geisteswissenschaften zur Meisterung der Herausforderungen des neuen gemeinsamen Forschungsprogramms „Europa 2020“ beitragen könnten, darunter Gesundheitsschutz und demographische Veränderungen, sichere Nahrungsmittel und eine nachhaltige Landwirtschaft, Meeresforschung und Biowirtschaft, sicherer Energiesektor und intelligenter Transportsektor, der Klimawandel, ein schonender Umgang mit den natürlichen Ressourcen, eine innovative und sichere Gesellschaft. Auf der Konferenz sollen neue Formen der Zusammenarbeit gefunden, mögliche Probleme diskutiert und Lösungsansätze für diese vorgeschlagen werden.
Die in Litauen ausgerichtete Konferenz ist einzigartig dadurch, dass erstmalig so viele betroffene Länder ihre Ideen austauschen, wie man die zukünftige Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Bereichen und Disziplinen fördern könnte.

Auf Grundlage der auf der Konferenz geführten Diskussionen wird die „Erklärung von Vilnius“ ausgearbeitet, gemäß welcher die Zukunft der europäischen Wissenschaftspolitik gestaltet werden soll. Man erhofft sich, dass die Erklärung Richtlinien vorgibt, wie das Potential der Sozial- und Humanwissenschaften am besten genutzt und in gemeinsame europäische Strategien eingebunden werden kann. 
 
Die Konferenz wird von der Europäischen Kommission, dem Ministerium für Bildung und Wissenschaft, dem litauischen Wissenschaftsrat und der Mykolas-Romer-Universität organisiert.

Mehr Informationen zu dieser Veranstaltung finden Sie auf der Internetseite der Konferenz  http://horizons.mruni.eu/.

Alle notieren

Suche nach Politikbereichen

  • Allgemeine Angelegenheiten (RAA)
  • Auswärtige Angelegenheiten (RAB)
  • Wirtschaft und Finanzen (ECOFIN)
  • Justiz und Inneres (JI)
  • Beschäftigung, Soziales, Gesundheit und Verbraucherschutz (EPSCO)
  • Wettbewerbsfähigkeit (COMPET)
  • Verkehr, Telekommunikation und Energie (TTE)
  • Landwirtschaft und Fischerei (AGRI)
  • Umwelt (ENVI)
  • Bildung, Jugend, Kultur und Sport (BJKS)

Veranstaltungen

Suche Alle Veranstaltungen
Bisherig Andere
Dezember 2013
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30
8
14
15
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01 02 03 04 05

Nachrichten bestellen

Über Abonnement