Die Errungenschaften der litauischen Wirtschaft und der litauischen Unternehmen aus nächster Nähe

04 September 2013, Erneuert, 13:17 EEST
  • RSS
  • Print
Loading...

Am 3. – 7. September wird im Europäischen Parlament das interaktive Instrument zur Präsentation der litauischen Wirtschaft und der litauischen Unternehmen ausgestellt. Die Schirmherrscher dieser Veranstaltung sind die Europaabgeordnete Radvilė Morkūnaitė-Mikulėnienė und die Ständige Vertretung Litauens in der Europäischen Union.

Es ist das erste Projekt dieser Art, das die Wirtschaft, die Unternehmen, das Investitionsklima Litauens  mit Hilfe von „Kinect“-Technologie präsentiert, die auf Bewegungen eines Menschen reagiert und den Eindruck der Interaktivität entstehen lässt. So wird der Besucher kein passiver Beobachter mehr, sondern bekommt die Möglichkeit den Inhalt der Installation selbst beliebig zu steuern. Die Installation besteht aus kurzen Videobeiträgen, die allgemeine Fakten zur Wirtschaft des Landes, die für Investoren relevanten Informationen und die jüngsten statistischen Daten über den Arbeitsmarkt, den Transport- und Bahnsektor, die modernsten Industrieunternehmen, den Import und Export des Landes enthalten.    

„Ich freue mich über die Gelegenheit während der litauischen EU-Ratspräsidentschaft die Wirtschaft des Landes, die wissenschaftlichen Errungenschaften, die Erfolgsgeschichten unserer Unternehmen  kurz und klar im Ausland vorzustellen. Die Installation, in der die neuesten und aktuellsten Informationen angeboten werden, ist ein wertvolles Instrument, um den Rest der Welt über das Wirtschaftspotenzial Litauens zu informieren“, sagte der Ständige Vertreter in der EU der Botschafter Raimundas Karoblis.

Die Mitglieder des Europäischen Parlamentes werden als erste diese Installation sehen, später wird sie in London, Jönköping (Schweden), Berlin, Paris, Moskau, Washington, Philadelphia ausgestellt.

Die Installation, die die Errungenschaften der litauischen Wirtschaft und der litauischen Unternehmen präsentiert, ist eines der Projekte der litauischen EU-Ratspräsidentschaft. Der Inhalt dieser Installation wurde von dem Außenministerium in Zusammenarbeit mit der öffentlichen Einrichtung „Investuok Lietuvoje“, dem staatlichen Tourismusdepartement, MITA (Agentur für Wissenschaft, Innovationen und Technologien) sowie weiteren zuständigen Institutionen zusammengestellt. Der Autor dieser interaktiven Installation ist die Agentur der neuen Medien „Gluk Media“. 

Verbundene Nachrichten

Alle notieren

Suche nach Politikbereichen

  • Allgemeine Angelegenheiten (RAA)
  • Auswärtige Angelegenheiten (RAB)
  • Wirtschaft und Finanzen (ECOFIN)
  • Justiz und Inneres (JI)
  • Beschäftigung, Soziales, Gesundheit und Verbraucherschutz (EPSCO)
  • Wettbewerbsfähigkeit (COMPET)
  • Verkehr, Telekommunikation und Energie (TTE)
  • Landwirtschaft und Fischerei (AGRI)
  • Umwelt (ENVI)
  • Bildung, Jugend, Kultur und Sport (BJKS)

Veranstaltungen

Suche Alle Veranstaltungen
Bisherig Andere
Dezember 2013
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30
8
14
15
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01 02 03 04 05

Nachrichten bestellen

Über Abonnement