Der EU-Rat für Allgemeine Angelegenheiten wird über die Kohäsionspolitik und die Vorbereitungen auf den Europäischen Rat beraten

30 September 2013, Erneuert, 14:38 EEST
  • RSS
  • Print
Loading...
autor: The Council of the European Union

Der litauische Außenminister Linas Linkevičius wird am 30. September in Brüssel den Vorsitz über den EU-Rat für Allgemeine Angelegenheiten führen (RAA), an dem Kohäsionspolitik und die Vorbereitungen auf den Europäischen Rat besprochen werden sollen.

Die Minister werden den Fortschritt bei den Verhandlungen zwischen dem EU-Rat und dem Europäischen Parlament (EP) über das Kohäsionspaket für 2014-2020 beurteilen. Bei den Diskussionen wird es am wichtigsten sein, über weitere Schritte zu entscheiden, um eine möglichst schnelle politische Einigung  über das Kohäsionspaket zu erzielen. Litauen tut sein Bestes, damit die Verordnungen über die Kohäsionspolitik verabschiedet werden und bis Ende 2013 in Kraft treten und damit die Mitgliedstaaten bereits ab 2014 die Investitionsprogramme umsetzen können.

Die Minister  werden darüber hinaus die Agenda des Europäischen Rates am 24.-25. Oktober besprechen, in der für ganz Europa aktuelle Themen enthalten sind: die digitale Agenda, Innovationen und Dienstleistungen; das Wirtschaftswachstum, die Wettbewerbsfähigkeit und neue Arbeitsplätze, die Entwicklung der Wirtschafts- und Währungsunion.

Am 1. Oktober wird der litauische Außenminister in Brüssel, als Leiter der EU-Delegation, den Vorsitz über den Rat für die Zusammenarbeit zwischen der EU und Tadschikistan führen.

Am 2. Oktober wird L. Linkevičius an der Eröffnung der Jahreskonferenz „Die Lage Europas“ teilnehmen. Diese Konferenz ist eine der wichtigsten in Brüssel organisierten Veranstaltungen zum Thema der europäischen Zukunft. Das Thema der diesjährigen Konferenz lautet „Keine einfachen Entscheidungen für Europa im wirtschaftlichen Abschwung“. Auf der Veranstaltung soll darüber diskutiert werden, wie ein zuverlässiges und weltweit einflussreiches Europa aufgebaut werden soll. Eines der Organisatoren der Konferenz ist Litauen, das die EU-Ratspräsidentschaft innehat.

 

Alle notieren

Suche nach Politikbereichen

  • Allgemeine Angelegenheiten (RAA)
  • Auswärtige Angelegenheiten (RAB)
  • Wirtschaft und Finanzen (ECOFIN)
  • Justiz und Inneres (JI)
  • Beschäftigung, Soziales, Gesundheit und Verbraucherschutz (EPSCO)
  • Wettbewerbsfähigkeit (COMPET)
  • Verkehr, Telekommunikation und Energie (TTE)
  • Landwirtschaft und Fischerei (AGRI)
  • Umwelt (ENVI)
  • Bildung, Jugend, Kultur und Sport (BJKS)

Veranstaltungen

Suche Alle Veranstaltungen
Bisherig Andere
Dezember 2013
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30
8
14
15
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01 02 03 04 05

Nachrichten bestellen

Über Abonnement