Aspekte der Geschlechtergleichstellung – Sitzung der Experten-Arbeitsgruppe

11 September 2013, Erneuert, 08:29 EET
  • RSS
  • Print
Loading...
autor: European Commission

Am 11. und 12. September trifft sich im Glas-Saal der Hotels „Best Western“ in Vilnius die Experten-Arbeitsgruppe Geschlechtergleichstellung. Das traditionelle Treffen findet jedes Jahr in dem Land, das die EU-Ratspräsidentschaft innehält statt, wenn auch die Europäische Kommission zusammentritt. Auf dieses Weise soll eine kontinuierliche und systematische Zusammenarbeit zwischen der Europäischen Kommission und den Mitgliedstaaten gewährleistet werden. Die Experten-Arbeitsgruppe Geschlechtergleichstellung ist eine informelle Gruppe, die sich aus hochrangigen Mitarbeitern aus dem Bereich Geschlechtergleichstellung und Vertretern der Europäischen Kommission zusammensetzt.

An der Sitzung werden Mitglieder der institutionellen Mechanismen für die Gleichstellung der Geschlechter aus allen 28-Ländern sowie Vertreter der Europäischen Kommission teilnehmen. Begrüßt werden die Teilnehmer von der Ministerin für Sozialschutz und Arbeit Algimanta Pabedinskienė. Vorab findet eine Zusammenkunft von Vertretern der Europäischen Kommission und TRIO statt.

Die zweitägige Sitzung dient der Erörterung von Maßnahmen für die Geschlechtergleichstellung für das nächste halbe Jahr sowohl auf EU- wie auch auf globaler Ebene. Die Team-Präsidentschaft wird Prioritäten, Programme und Resultate des Vorsitzes präsentieren. Besprochen werden soll auch die weitere Umsetzung der Aktionsplattform von Peking, die Integration der Geschlechtergleichstellung innerhalb der Strategie „Europa 2020“ ausgetauscht, der mehrjährige Finanzrahmen 2014-2020, Erfahrungen mit der Umsetzung von Best-Practice-Programmen 2013-2014. Die Vertreter der Mitgliedstaaten werden neueste Entwicklungen im Bereich der Geschlechtergleichstellung in ihren Ländern vorstellen die die Vertreter der Europäischen Kommission im EU-Maßstab. Des weiteren wird eine vergleichende Studie institutionelle Mechanismen für die Gleichstellung der Geschlechter in den Mitgliedstaaten des Europäischen Instituts für Geschlechtergleichstellung präsentiert, vorbereitet gemäß der von der dem EU-Rat vorsitzenden Land gewählten Priorität im Bereich Geschlechtergleichstellung „Förderung der Effizienz von institutionelle Mechanismen für die Gleichstellung der Geschlechter“.
 

Alle notieren

Suche nach Politikbereichen

  • Allgemeine Angelegenheiten (RAA)
  • Auswärtige Angelegenheiten (RAB)
  • Wirtschaft und Finanzen (ECOFIN)
  • Justiz und Inneres (JI)
  • Beschäftigung, Soziales, Gesundheit und Verbraucherschutz (EPSCO)
  • Wettbewerbsfähigkeit (COMPET)
  • Verkehr, Telekommunikation und Energie (TTE)
  • Landwirtschaft und Fischerei (AGRI)
  • Umwelt (ENVI)
  • Bildung, Jugend, Kultur und Sport (BJKS)

Veranstaltungen

Suche Alle Veranstaltungen
Bisherig Andere
Dezember 2013
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30
8
14
15
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01 02 03 04 05

Nachrichten bestellen

Über Abonnement