Ein Blick in die künstlerische Welt eines der bedeutendsten litauischen Künstler

23 September 2013, Erneuert, 13:10 EET
  • RSS
  • Print
Loading...
M. K. Čiurlionis, Funken. III, 1906 | autor: Das nationale Museum von M. K. Čiurlionis

Am 21. September wird im Kunstmuseum von Gent in Belgien die Ausstellung von Mikalojus Konstantinas Čiurlionis „Ich träume von Litauen“ eröffnet. Diese Ausstellung besteht aus 180 Werken dieses litauischen Künstlers, zu denen auch Kunst- und Grafikwerke, Bilder und Fotografien gehören. Die Ausstellungsstücke hat das nationale Museum von M.K. Čiurlionis in Kaunas zur Verfügung gestellt.

M. K. Čiurlionis (1875–1911) ist der bekannteste litauische Künstler, ein einzigartiger Maler und ein besonderer Komponist aus dem XX. Jahrhundert. Er war gerade etwas mehr als 10 Jahre als Künstler aktiv und hat in dieser Zeit über 400 Musikstücke geschaffen und über 300 Bilder gemalt.

Während der litauischen EU-Ratspräsidentschaft werden auch die ausländischen Kunstliebhaber  die Werke von M. K. Čiurlionis näher kennenlernen können. Eines der vielfältigsten Projekte, die M. K. Čiurlionis im Ausland vorstellen sollen, ist die Ausstellung „Ich träume von Litauen“ in Gente. Diese Veranstaltung ist ein Bestandteil des Flandernfestivals in Belgien.

Die Ausstellung „Ich träume von Litauen“ bietet die Gelegenheit, die kreative Welt von M. K. Čiurlionis näher kennenzulernen, in der die künstlerischen Ideen der Neoromantik, des Symbolismus und art nouveau mit einander verwoben sind. In den Werken des Künstlers dargestellte Bilder lassen den Beobachter fast die Geräuschwelt wahrnehmen, die klare Synästhesie des Künstlers wird durch die gemeinsame Ausstellung der Bilder und Musikstücke von M. K. Čiurlionis umso mehr verstärkt.

Die Eröffnung der Ausstellung „Ich träume von Litauen“ von M. K. Čiurlionis wird durch ein Konzert des Klavierspielers Petras Geniušas und des Streichquartetts von M. K. Čiurlionis „Čiurlionis. Klang und Farbe“ am 23. September im Kunstmuseum von Gente begleitet, in dem die Musikstücke von M. K. Čiurlionis für Klavier gespielt werden.

Die Ausstellung „Ich träume von Litauen“ in Gente wird bis zum 15. Dezember dieses Jahres eröffnet bleiben. Es wird während der litauischen EU-Ratspräsidentschaft auch andere Veranstaltungen geben, die M. K. Čiurlionis der Welt vorstellen sollen, darunter Veranstaltungen in Polen, Spanien, Tschechien, Italien, Schweden, Norwegen, Russland, Japan und anderen Ländern der Welt.

Alle notieren

Suche nach Politikbereichen

  • Allgemeine Angelegenheiten (RAA)
  • Auswärtige Angelegenheiten (RAB)
  • Wirtschaft und Finanzen (ECOFIN)
  • Justiz und Inneres (JI)
  • Beschäftigung, Soziales, Gesundheit und Verbraucherschutz (EPSCO)
  • Wettbewerbsfähigkeit (COMPET)
  • Verkehr, Telekommunikation und Energie (TTE)
  • Landwirtschaft und Fischerei (AGRI)
  • Umwelt (ENVI)
  • Bildung, Jugend, Kultur und Sport (BJKS)

Veranstaltungen

Suche Alle Veranstaltungen
Bisherig Andere
Dezember 2013
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30
8
14
15
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01 02 03 04 05

Nachrichten bestellen

Über Abonnement